Theaterprojekt §175

BENT von Martin Sherman

Bild zum Beitrag

Liebe Mitglieder und Aktive des SCHMIT-Z e.V.,


mit Stolz können wir verkünden in diesem Jahr ein tolles Projekt in Saarburg unterstützen zu dürfen. Zusammen mit dem saarburger Bürger Jörg Hennigs und dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ soll es ein Theaterprojekt in der Kulturgießerei Saarburg geben, welches sich thematisch mit dem Kontext „Verfolgung und KZ-Inhaftierung von schwulen Männer in der NS – Zeit unter §175“ beschäftigt. Grundlage für das Theaterprojekt ist das Stück „BENT – Die Männer mit dem Rosa Winkel“ von Martin Sherman, der sich von dem Tatsachenbericht des schwulen KZ-Häftlings Heinz Heger zu diesem Stück inspirieren ließ. Für die Verwirklichung eines solch wichtigen Projektes sind wir auf der Suche nach Personen, die sich auf der Bühne wohl fühlen und bereit sind ein schwieriges Thema aufzugreifen und  darzustellen. Gesucht werden auch Menschen, die gerne bei der Produktion des Theaterstücks helfen möchten. Hierbei braucht es viele helfende Hände für Bühnenbild, Requisiten, Maske, Licht und Ton aber auch in der Werbung und Organisation. Das Stück braucht naturgemäß nur männliche Darsteller, aber für die Arbeit vor und hinter der Bühne würde sich Jörg sehr über eine hohe Frauenquote freuen. Das Stück muss z.B. nicht zwingend von einem (schwulen) ‚Mann‘ in Regie gesetzt werden.


Wer mehr darüber erfahren möchte, sich mit der Thematik  auseinandersetzen will und motiviert ist bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Projektes mitzuwirken, ist eingeladen sich bei uns melden.

Wir erstellen eine Liste der Interessierten und laden zeitnah zu einem ersten Treffen ein.Schreibt uns einfach eine Mail an info@schmit-z.de

Wir freuen uns über jede Rückmeldung.

Liebe Grüße

Susanne Maron (Projektleitung)
und
Jörg Hennigs (Produktion)